Bildung - Beratung - Kultur - Altes Wissen

Systemische Aufstellungsarbeit

In der systemischen Strukturaufstellung werden die inneren Bilder, die wir über eine Situation, ein Problem oder ein Anliegen haben, nach außen verlagert und symbolisch dargestellt.

In Aufstellungsgruppen geben RepräsentantInnen über ihre Wahrnehmung unserem Thema eine neue Stimme. Durch den erweiterten Blickwinkel in einer Aufstellung kann ein verbessertes Verständnis für das gesamte System, die Situation oder die Herausforderung entstehen. Die harmonisierende Neu-Aufstellung der inneren Anteile und äußeren Beteiligten erzeugt Veränderungen im inneren Bild – und damit in der Wirklichkeit des jeweiligen Menschen.

Bei der von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd entwickelten Aufstellungsform können sowohl Personen (Eltern, KollegInnen, PartnerIn…) wie auch abstrakte Systemanteile (Ziele, Hindernisse, Organisationen, Körperteile…) in eine Aufstellung mit einbezogen werden. Die verschiedenen Anteile werden dabei von den KlientInnen so positioniert, wie sie der inneren Sichtweise entsprechen. aufstellung

Viele kennen die Aufstellungsarbeit von den Familienaufstellungen.
Die systemische Aufstellung ist ähnlich und doch ein wenig anders...

  • Die Ursprungsfamilie kann, muss aber kein Thema sein
  • Es können auch Elemente wie z.B. ein Ziel, ein Hindernis, ein Körperteil oder eine Ressource aufgestellt werden
  • Aufstellungsarbeit kann auch leicht und humorvoll sein
  • Lösungen finden sich überall - auch wo wir sie nicht vermuten
  • Wir alle können für Andere in jede Rolle gehen - und dabei oft auch selbst etwas für unser eigenes Leben lernen

Ich verbinde die Aufstellungsarbeit außerdem mit den Zugängen der hawaiianischen Philosophie: wir schaffen Lösungen, die möglichst leicht und möglichst liebevoll für alle Beteiligten sind. Nicht das Aufdecken von Konflikten steht daher im Vordergrund, sondern die Entwicklung im Sinne einer größeren Harmonie.

Infos zu meiner Form der Aufstellungsarbeit auf youtube:https://youtu.be/zoXsDeJBhGo

Mögliche Themen für Aufstellungen:

  • Problemaufstellung (zur Gewinnung von neuen Lösungsmöglichkeiten)
  • Entscheidungsaufstellung (bei zwei oder mehr Entscheidungsmöglichkeiten)
  • Körperaufstellung (Krankheiten, Beschwerden, Gewichtsprobleme)
  • Familienaufstellung (zur Lösung von familiär geprägten Mustern)
  • Spirituelle Aufstellung (Lebenssinn, Kraftquellen, Seelenweg)
  • u.v.m.

Ablauf einer Aufstellung:
in einem kurzen Vorgespräch direkt vor der Aufstellung klären wir die Rollen und Positionen der Aufstellung. Das Vorgespräch findet ohne Gruppe statt. Das Thema kann so auch möglichst privat bleiben und wir schließen allzuviele Interpretationen von vornherein aus.


Beitrag:
€ 150,-
RollenspielerInnen und RepräsentantInnen sind jederzeit herzlich willkommen und werden um einen Beitrag von € 10,- gebeten! Anmeldung als Repräsentantin ist nicht erforderlich, ich freue mich über spontane Teilnahmen.
Anmeldung als ThemenbringerIn bitte bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
nächste Termine:
finden sich in der Rubrik Seminare/Termine

Online-Angebote im Gedankenfreiraum

Lösungen mit Leichtigkeit

Im Gedankenfreiraum findest du online Inspirationen, Anregungen und konkrete Unterstützung für deine Herausforderungen und wenn du den Wunsch hast, dein Leben noch ein wenig bewusster zu gestalten.

Weitere Informationen!

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie stets die neuesten Termin-Infos!

Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden