Bildung - Beratung - Kultur - Altes Wissen

Altes Wissen für neue Wege

Altes Wissen und neue Lösungen - Welten im Innen und Außen verbinden

federnausschnitt

Der Kurz-Lehrgang vermittelt eine Zugangsweise, die altes und neues Wissen verbindet und so das Beste aus allen Welten integriert. Ganzheitlich-spirituelle Philosophie und Methode trifft sich mit aktuellen Erkenntnissen aus dem systemischen Coaching, wissenschaftliche Nachweisbarkeit ergänzt überliefertes Erfahrungswissen.

Die Workshops sind geeignet für Menschen, die sich intensiver mit ganzheitlichen Heilzugängen beschäftigen möchten. Wir reisen ins Innere, um symbolische Heilkräfte zu aktivieren und beschäftigen uns mit Methoden aus schamanischen Kulturen und spirituellen Traditionen, die auch den Alltag bereichern und neu gestalten können. Wirksam sind die Lernerfahrungen zuallererst für sich selbst. Wer möchte, kann sie auch in den eigenen Arbeitsbereichen (sei es in der Heilarbeit oder in jeder Form von Begegnung mit Menschen) einsetzen.

Altes Wissen für neue Wege: Start 6./7. Oktober 2017

 

Modul 1: In Kommunikation mit dem Unbewussten
Wir beschäftigen uns mit den Zugängen zur Nicht-Alltäglichen Wirklichkeit und damit mit einem direkten Kommunikationskanal mit unserem Unbewussten. Die inneren Bilder können leicht verändert werden und schaffen so kreative Möglichkeiten für die Harmonisierung und Gestaltung des eigenen Lebens. 

Inhalte:
- Sieben Prinzipien der hawaiianischen Philosophie
- Reisen (Gestaltung von Gegenwart und Zukunft, Krafttier, Veränderung von Erinnerungen u.v.m.)
- Systemisch-Konstruktivistische Zugänge – altes und neues Wissen verbinden

6. und 7. Oktober 2017
Freitag: 14.00 – 19.00 h, Samstag: 10.00 – 18.00 h
 

Modul 2: Heilung des Inneren
In der Vertiefung der ganzheitlichen Denkweise kristallisieren sich neue Wege für das
eigene Leben und die Begegnung mit anderen Menschen heraus. Die konkrete Anwendung von
Ritualen und Übungen schafft neue Möglichkeiten von Heilung und Harmonie. Weiters
arbeiten wir mit systemischen Methoden aus Coaching und Aufstellungsarbeit.

Inhalte:
- Drei Ebenen des Selbst (Unbewusstes, Bewusstes, Höheres Selbst)
- Vier Betrachtungsweisen der Realität und ihre Anwendung
- Aufstellungsbilder zur Gestaltung der inneren und äußeren Wirklichkeit

17. und 18. November 2017
Freitag: 14.00 – 19.00 h, Samstag: 10.00 – 18.00 h
 

Modul 3: Ganzheitliche Gestaltung des Lebens 
Ergänzende Techniken und die Vertiefung der grundlegenden Haltungen verbinden sich zu einer individuellen Zugangsweise. Jeder Mensch hat eigene Formen, die spirituelle und ganzheitliche Lebensart in den Alltag zu integrieren. Wir achten auf Verbindungen und Möglichkeiten.

Inhalte:
- Heilung aus ganzheitlicher und systemischer Sicht
- Symbolische Symptombearbeitung
- Spirtualität und Ganzheitlichkeit im Alltag

15. und 16. Dezember 2017
Freitag: 14.00 – 19.00 h. Samstag: 10.00 – 18.00 h

Nähere Infos:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; Tel.: 0699-12290785

Beitrag: € 600,- (für 3 Module, inkl. 20 % Mwst.)

Mehr über altes Wissen und neue Wege: https://www.youtube.com/watch?v=eoMTIFFswU4&t=5s

 

Fortsetzungsangebote

Symbolische Heilarbeit mit inneren Körperbildern
Begleiten und begleitet werden

Wenn wir andere Menschen begleiten, sind innere Bilder und gefühlte Wahrnehmungen ein hilfreicher Zugang, um Symptome, Emotionen und Blockaden zu transformieren. Der Körper gibt uns laufend Informationen über gespeicherte Energien und ist bereit in der symbolischen Sprache des Unbewussten mit uns zusammenzuarbeiten. Wir vertiefen die bereits erlernten Zugänge und schaffen Erfahrung und Sicherheit für die Arbeit mit anderen Menschen.
Dieser Workshop ist eine Fortsetzung von "Altes Wissen für neue Wege" und vertieft die bereits erworbenen Kenntnisse.

19. und 20. Jänner 2018
Freitag: 14.00 – 19.00 h. Samstag: 10.00 – 18.00 h
Beitrag: 200,-

 

Seelenreisen
Inneren und äußeren Frieden finden
Jede Seele hat eine ganz individuelle Geschichte, die weit über dieses Leben hinausreicht. Auf dem Weg der Seele geht so mancher Anteil verloren und ist wohl auch die eine oder andere Lernerfahrung noch nicht integriert. An diesem Wochenende reisen wir mit der Seele um inneren Frieden zu finden und äußerlich den Seelenauftrag für dieses Leben noch leichter wahrnehmen zu können.
Verschiedene Konzepte von Seelen (individuelle Seele, Familienseele, kollektive Seele, große Seele...) geben uns Zugänge, um noch besser mit inneren und äußeren Energien umgehen zu können, die auf uns einwirken.

2. und 3. März 2018
Freitag: 14.00 – 19.00 h. Samstag: 10.00 – 18.00 h
Beitrag: 200,-

 

Ahnen und Ahninnen und die andere Welt
Ganzheitliche Zugänge zu Leben und Tod
In vielen Kulturen gelten die Ahnen und Ahninnen als ganz entscheidend für das Schicksal der Lebenden. Wie auch die Aufstellungen zeigen, gibt es viele übernommene Muster und Energien, die zur Kraft werden können, wenn sie geklärt sind. Wir beschäftigen uns auch mit dem Tod und der anderen Welt. Eine Welt, zu der unsere Seele ohnehin immer Zugang hat. Wir können diese andere Seite besuchen, Verbindungen herstellen und Klarheit schaffen, wo es gebraucht wird.

Termin: 3. und 4. November 2017
Freitag: 14.00 – 19.00 h. Samstag: 10.00 – 18.00 h
Beitrag: 200,-

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie stets die neuesten Termin-Infos!

Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden